Audiogeräte, unabhängig davon, ob sie eingebaut sind oder ob Sie eines über die Audiobuchse anschließen, funktionieren sofort. Bluetooth-Audiogeräte funktionieren genauso einfach. Audio ist eine wesentliche Komponente, die Benutzer benötigen, um sofort einsatzbereit zu sein. Bei einer Neuinstallation von Windows 10 werden daher Treiber für Audiokomponenten installiert. Dies sind generische Treiber, aber sobald Sie Ihr System betriebsbereit haben, werden bessere Treiber installiert.

Es ist kein Audioausgabegerät installiert?

Unter Windows 10 ist es fast unmöglich, kein funktionierendes Audiogerät zu haben. Die einzige Ausnahme ist, wenn Ihre Hardware beschädigt ist oder Sie den Treiber oder das Gerät selbst deinstalliert haben.

Windows kann keine Audiogeräte finden (FULL FIX)

Wenn Sie versuchen, Audio abzuspielen oder aufzunehmen und Ihr Audiogerät nicht erkannt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Audiogerät deinstalliert wurde. Möglicherweise wurde es durch ein fehlerhaftes Windows 10-Update oder eine App deinstalliert. Versuchen Sie es trotzdem mit den folgenden Korrekturen, um das Problem zu beheben.

Es ist kein Audioausgabegerät installiert?

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Computer mindestens einmal neu gestartet haben, um festzustellen, ob das Problem behoben ist.

1. Installieren Sie die Audiotreiber / das Gerät

Die erste Lösung, die Sie versuchen sollten, ist die Installation von Audiotreibern oder des Geräts.

Überprüfen Sie dies -  So verhindern Sie, dass Microsoft Edge unter Windows 10 vorgeladen wird

Öffnen Sie den Geräte-Manager.
Erweitern Sie Sound-, Video- und Gamecontroller.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Soundkarte und wählen Sie Gerät deinstallieren.
Starten Sie das System neu.
Audiotreiber sollten beim Booten automatisch installiert werden.
Öffnen Sie aus Sicherheitsgründen den Geräte-Manager erneut.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Hardwareänderungen suchen.
Windows 10 erkennt und installiert Treiber für die Audiogeräte.

2. Führen Sie die Audio-Fehlerbehebung aus

Wenn das Audiogerät nicht oder falsch installiert wird, kann das Problem durch die Audio-Fehlerbehebung behoben werden.

Öffnen Sie die App Einstellungen (Win + I-Tastenkombination).
Gehen Sie zu Update & Sicherheit.
Wählen Sie die Registerkarte Fehlerbehebung.
Klicken Sie auf Zusätzliche Fehlerbehebungen.
Führen Sie die Problembehandlung für die Wiedergabe von Audio aus.
Wenden Sie alle Korrekturen an und starten Sie das System neu.

3. Überprüfen Sie die Audiogeräte

Möglicherweise wurde das Audiogerät zugunsten eines virtuellen Geräts oder eines Geräts, das nicht mehr verbunden ist, deaktiviert.

Öffnen Sie die Systemsteuerung.
Gehen Sie zu Hardware und Sound.
Klicken Sie auf Sound.
Wechseln Sie zur Registerkarte Wiedergabe.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich und wählen Sie Deaktivierte Geräte anzeigen und Nicht verbundene Geräte anzeigen.
Wenn Sie Ihr Audiogerät sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Gerät aktivieren.

Überprüfen Sie dies -  So beheben Sie Bluetooth-Audioprobleme unter Windows 10

4. Führen Sie die Audiodienste aus

Audio funktioniert unter Windows 10 sofort, es sind jedoch bestimmte Dienste erforderlich, um zu funktionieren. Diese Dienste werden automatisch ausgeführt und, wenn sie gestoppt werden, automatisch neu gestartet. Es ist jedoch möglich, dass der Dienst nicht gestartet wurde, weshalb Sie ihn manuell starten müssen.

Tippen Sie auf die Tastenkombination Win + R, um das Ausführungsfeld zu öffnen.
Geben Sie im Feld Ausführen die Datei services.msc ein und tippen Sie auf die Eingabetaste.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Audio-Dienst.
Wählen Sie Start oder Neustart, wenn Start nicht aufgeführt ist.

5. Starten Sie die App neu

Wenn Windows 10 das Audiogerät nicht finden kann, wenn Sie versuchen, eine bestimmte App zu verwenden, liegt möglicherweise ein Problem mit der App selbst vor.

Versuchen Sie, Audio in einer anderen App abzuspielen oder aufzunehmen.
Wenn Sie zwischen Audiogeräten wechseln, schließen Sie das Gerät an, bevor Sie eine App zum Abspielen von Audio öffnen.
Entfernen Sie alle von Ihnen hinzugefügten virtuellen Audiogeräte oder installierten virtuellen Audiogerätetreiber.

6. Setzen Sie das Windows 10-Update zurück

Es ist bekannt, dass Windows 10-Updates Probleme mit Audio verursachen. Das Update war ein weiteres Update, das Windows 10 auf allen Systemen eingeführt hat.

Überprüfen Sie dies -  In Windows 10 wurden keine WiFi-Netzwerke gefunden [FIXED]

Öffnen Sie die App Einstellungen (Win + I-Tastenkombination).
Gehen Sie zu Update & Sicherheit.
Klicken Sie auf Update-Verlauf anzeigen.
Überprüfen Sie, ob kürzlich ein Update installiert wurde. Notieren Sie sich die Nummer des Updates, z. B. KB4592438.
Überprüfen Sie online, ob das Update Audioprobleme für andere Benutzer verursacht. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie es deinstallieren.
Öffnen Sie die Systemsteuerung.
Gehen Sie zu Programme> Programm deinstallieren.
Klicken Sie in der linken Spalte auf Installierte Updates anzeigen.
Wählen Sie das problematische Update aus und klicken Sie oben auf Deinstallieren.

7. Suchen Sie nach Windows-Updates

Wenn das Problem durch ein Windows 10-Update verursacht wurde, kann das Update auch in Form eines Updates vorliegen, und Sie müssen es installieren.

Öffnen Sie die App Einstellungen (Win + I-Tastenkombination).
Gehen Sie zu Update & Sicherheit.
Wählen Sie die Registerkarte Windows Update.
Klicken Sie auf Nach Updates suchen.
Installieren Sie verfügbare Updates.
Starten Sie das System neu.

Fazit

Audiogeräte werden selten in Schwierigkeiten geraten. Sofern Sie Ihr System nicht physisch beschädigt haben, können Probleme mit Audiogeräten behoben werden, indem Sie den richtigen Treiber installieren oder problematische Apps oder Updates entfernen.