Windows 10 enthält einige Standard-Apps, mit denen Benutzer verschiedene Systemkomponenten ändern und verwalten können. Dies umfasst unter anderem die Möglichkeit, wichtige Dienste neu zu starten, Systemaufgaben neu zu starten, zu beenden oder zu deaktivieren sowie Festplatten und Laufwerke zu verwalten.

Zu diesen Apps gehören unter anderem die Ereignisanzeige, das Datenträgerverwaltungstool, das Diensttool, der Geräte-Manager, der Taskplaner usw.

Fix Services.msc öffnet nicht oder reagiert nicht

Services.msc ist eine Standard-Windows 10-App, mit der Benutzer die Ausführung von Diensten auf dem Betriebssystem aktivieren, deaktivieren und ändern können. Diese Dienste umfassen Betriebssystemdienste wie den Printer Spooler-Dienst und Dienste von Drittanbietern wie den Chrome Update-Dienst.

Die App wird häufig benötigt, um Probleme unter Windows 10 zu beheben, bei denen Dienste neu gestartet oder beendet oder deaktiviert werden müssen, um Probleme zu beheben. So öffnen Sie Services.msc;

Tippen Sie auf die Tastenkombination Win + R, um das Ausführungsfeld zu öffnen.
Geben Sie im Feld Ausführen die Datei services.msc ein und tippen Sie auf die Eingabetaste.
Die Services.msc-App wird geöffnet.

Überprüfen Sie dies -  So deaktivieren Sie den QR-Code-Scanner in der Kamera-App unter iOS 11

Wenn die oben genannten Schritte nicht funktionieren und Sie die App nicht öffnen können oder sie beim Öffnen einfriert, versuchen Sie die folgenden Korrekturen.

Starten Sie das System neu

Auf Ihrem System ist möglicherweise ein Fehler aufgetreten, der verhindert, dass die Services.msc-App geöffnet wird, oder der sie einfriert. Starten Sie das System neu und versuchen Sie dann, die App zu öffnen.

Überprüfen Sie die Microsoft Management Console-Zuordnung

Eine MSC- oder MSC-App ist in der Tat ein Dateityp, ähnlich wie eine EXE-Datei. Diese Datei wird mit der Microsoft Management Console geöffnet. Wenn die App-Zuordnung unterbrochen ist, dh Windows 10 nicht weiß, wie die MSC-Datei geöffnet werden soll, wird die Datei services.msc nicht geöffnet.

Öffnen Sie die Einstellungen-App mit der Tastenkombination Win + I.
Gehen Sie zu Apps.
Wählen Sie die Registerkarte Standard-Apps.
Klicken Sie auf die Option Standard-Apps nach Dateityp auswählen.
Suchen Sie nach .msc und klicken Sie auf das Pluszeichen.
Wählen Sie Microsoft Management Console aus.

Überprüfen Sie dies -  So verhindern Sie, dass Windows-Spiele die Monitorauflösung unter Linux ändern

Führen Sie einen Systemscan durch

Möglicherweise liegt ein Problem mit den Systemdateien vor. Sie können sie reparieren, indem Sie einen SFC-Scan ausführen.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
Führen Sie diesen Befehl aus: sfc / scannow.
Lassen Sie den Befehl Dateien / Fehler vervollständigen und beheben.
Öffnen Sie services.msc.

Führen Sie services.msc mit Administratorrecht aus

Für die Ausführung von Services.msc sind Administratorrechte erforderlich. Wenn Sie es mit Administratorrechten ausführen, kann es einfrieren.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
Geben Sie diesen Befehl ein: services.msc und tippen Sie auf die Eingabetaste.
Die services.msc App wird geöffnet.

Registrieren Sie DLL-Dateien erneut

Die Services.msc-App reagiert möglicherweise nicht mehr oder kann nicht geöffnet werden, wenn ein Problem mit DLL-Dateien vorliegt. Der einfachste Weg, dies zu beheben, besteht darin, sie erneut zu registrieren.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
Führen Sie als Nächstes die folgenden Befehle nacheinander aus.

Regsvr32 Msxml.dll
Regsvr32 Msxml2.dll
Regsvr32 Msxml3.dll

Starten Sie das System neu, sobald die Befehle ausgeführt wurden.

Ändern Sie die Einstellungen von Services.msc im abgesicherten Modus

Services.msc ist eine App und ihre Einstellungen wurden möglicherweise geändert, sodass sie einfriert oder nicht geöffnet wird. Sie müssen in den abgesicherten Modus booten, um dies zu beheben.

Überprüfen Sie dies -  So installieren Sie eine .watchface-Datei auf der Apple Watch

Starten Sie im abgesicherten Modus mit aktiviertem Netzwerk.
Tippen Sie auf die Tastenkombination Win + R, um das Ausführungsfeld zu öffnen.
Geben Sie services.msc ein und tippen Sie auf Enter.
Doppelklicken Sie auf den Anwendungsinformationsdienst.
Gehen Sie zur Registerkarte Allgemein.
Öffnen Sie die Dropdown-Liste Starttyp und wählen Sie Manuell.
Klicken Sie auf Übernehmen und beenden Sie den abgesicherten Modus.
Öffnen Sie Services.msc.

Fazit

Services.msc ist eine nützliche App zum Verwalten von Diensten, die vom System und von Apps von Drittanbietern ausgeführt werden. Wenn Sie es und andere MSC-Apps (Geräte-Manager, Ereignisanzeige usw.) nicht öffnen können, haben Sie möglicherweise ein beschädigtes System in Ihren Händen. Der SFC-Scan sollte das Problem beheben. Wenn er jedoch weiterhin besteht, müssen Sie den PC zurücksetzen oder versuchen, einen neuen Benutzer zu erstellen.