Das Windows 10 Creators Update hat Cortana intelligenter gemacht. Es kann Ihnen Songtexte in Microsoft Edge geben und Ergebnisse für ein laufendes Spiel liefern. Noch wichtiger ist, dass Android-Benachrichtigungen unter Windows 10 synchronisiert werden können. Dies ist eine neue Funktion, die ein wenig eingerichtet werden muss, aber ziemlich gut ist. Die Benachrichtigungen sind noch nicht interaktiv. Sie können keine Antworten auf eine Nachricht senden, die Sie in Hangouts erhalten haben. Derzeit können Sie Android-Benachrichtigungen nur unter Windows 10 synchronisieren, aber nicht mit ihnen interagieren. Die Funktion funktioniert über Cortana auf Ihrem Desktop. Sie müssen die Cortana-App auf Ihrem Android-Handy installieren. Hier erfahren Sie, wie Sie alles einrichten.

Überprüfen Sie dies -  So gewähren Sie Apps Zugriff auf MacOS

Was du brauchst

Windows 10 Creators Update. Dies ist meistens eine Beta-Funktion und funktioniert nur mit dem Creators Update.
Die Cortana App für Android. Wenn es in Ihrer Region nicht verfügbar ist, können Sie die APK der Datei herunterladen und auf Ihrem Android-Gerät seitlich laden. Es gibt wirklich kein großes Kompatibilitätsproblem, selbst wenn der Play Store dies angibt.

Cortana auf Android einrichten

Installieren Sie die Cortana-App auf Ihrem Android-Handy und führen Sie sie aus. Sie werden nach einer Reihe von Berechtigungen gefragt. Wenn Sie ihm die erforderlichen Berechtigungen erteilt haben, melden Sie sich bei Ihrem Microsoft-Konto an. Dies muss das gleiche Konto sein, das Sie auf Ihrem Desktop verwenden.

Überprüfen Sie dies -  So senden Sie NSFW-Bilder diskret über iMessage unter iOS

Wenn Sie sich angemeldet haben, tippen Sie oben rechts auf Ihr Profilsymbol und gehen Sie zu den Einstellungen von Cortana. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm auf „Benachrichtigungen synchronisieren“. Aktivieren Sie hier Benachrichtigungen. Die App bittet um zusätzliche Erlaubnis zur Zustellung der Benachrichtigungen. Nachdem Sie die Synchronisierung von App-Benachrichtigungen aktiviert haben, müssen Sie auswählen, für welche Apps Sie Benachrichtigungen synchronisieren möchten.

Aktivieren Sie die Benachrichtigungssynchronisierung unter Windows 10

Stellen Sie unter Windows 10 sicher, dass Sie Ihr Microsoft-Konto verwenden. Wenn Sie ein lokales Konto verwenden, können Sie Android-Benachrichtigungen unter Windows 10 nicht synchronisieren. Sie müssen Cortana auch aktivieren. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, aktivieren Sie es.

Überprüfen Sie dies -  So scrollen Sie zur nächsten Bildfunktion Zurück in der Foto-App unter Windows 10

Öffnen Sie Cortana und klicken Sie auf das Einstellungssymbol in der linken Spalte. Scrollen Sie im Einstellungsbildschirm nach unten und aktivieren Sie die Option „Benachrichtigungen und Informationen zwischen Geräten senden“.

Warten Sie, bis die Magie passiert

Wenn Sie eine neue Benachrichtigung auf Ihrem Android-Telefon erhalten, erhalten Sie eine Desktop-Benachrichtigung. Die Warnung wird normalerweise ziemlich schnell angezeigt. Die Warnungen werden fast sofort auf Ihrem Desktop angezeigt. Sie erhalten unter anderem Benachrichtigungen für Apps, neue Texte und wenn der Akku fast leer ist.

Sie können die Benachrichtigung manuell schließen. Wenn Sie dies nicht tun, verschwindet es nach einer Weile, abhängig von Ihren Benachrichtigungseinstellungen.