Das Verwalten von Monitorauflösungen unter Linux ist je nach verwendeter Desktop-Umgebung unterschiedlich. Infolgedessen sind viele Linux-Benutzer frustriert und verstehen nicht, wie sie ihre Monitorauflösungen optimieren und ändern können.

In diesem Handbuch gehen wir auf die wichtigsten Linux-Desktops ein und zeigen Ihnen, wie Sie die Auflösungen für jedes dieser Desktops schnell und effektiv anpassen können. Lass uns anfangen!

Gnomschale / Wellensittich

Benutzer von Gnome Shell, Budgie und jeder anderen Desktop-Umgebung, die Gnome als Basis für den Desktop verwendet, können die Monitorauflösung in der Anwendung Gnome-Einstellungen konfigurieren.

Wenn Sie mit Gnome arbeiten, können Sie auf zwei Arten schnell auf die Anzeigeeinstellungen zugreifen. Um auf diese Einstellungen zuzugreifen, müssen Sie Win auf der Tastatur drücken. Geben Sie dann „Einstellungen“ ein. Doppelklicken Sie auf die Einstellungs-App, um den Haupteinstellungsbereich zu öffnen. Alternativ können Sie „Anzeigen“ eingeben und auf das Monitorsymbol klicken.

Suchen Sie im Anzeigebereich für Gnome Shell den Abschnitt „Auflösung“. Klicken Sie dort auf die Standardauflösung, die Ihr PC verwendet, um ein Menü mit verschiedenen Menüauflösungen anzuzeigen. Klicken Sie im Menü auf die für Sie geeignete Auflösung.

Neben dem Umschalten zwischen verschiedenen Monitorauflösungen können Benutzer im Bereich Gnome Displays auch die Ausrichtung der Anzeige austauschen. Wenn Sie den Querformatmodus nicht mögen, klicken Sie auf „Querformat“, um einen anderen Modus auszuwählen.

Überprüfen Sie dies -  So klonen Sie Ihre Linux-Installation mit Clonezilla

KDE Plasma

Um auf die Anzeigeeinstellungen für KDE Plasma 5 zuzugreifen, müssen Sie zum Bereich Plasma-Systemeinstellungen gehen. Um in diesen Bereich zu gelangen, drücken Sie die Win-Taste auf der Tastatur und geben Sie „Systemeinstellungen“ in das Suchfeld ein. Wählen Sie dann die App in den Suchergebnissen mit diesem Namen aus.

Schauen Sie bei geöffneter KDE Plasma System Settings-App auf die linke Seite der Anwendung. Scrollen Sie durch die linke Seite, bis Sie zum Abschnitt „Hardware“ gelangen. Klicken Sie unter „Hardware“ auf „Displays“, um den Abschnitt zur Monitorkonfiguration von KDE Plasma zu öffnen.

Um die Auflösung Ihres Monitors in KDE Plasma 5 zu ändern, rufen Sie das Menü „Auflösung“ auf und klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um eine neue Auflösungsgröße auszuwählen. Um das Layout der Anzeige zu tauschen, suchen Sie das Menü „Ausrichtung“. Klicken Sie für die Aktualisierungsrate auf das Menü neben „Aktualisierungsrate“.

XFCE4

In XFCE4 können Sie auf die Anzeigeeinstellungen zugreifen, indem Sie das App-Menü und die Systemeinstellungs-App öffnen.

Hinweis: Sie können die Systemeinstellungs-App nicht finden? Drücken Sie Alt + F2 auf der Tastatur, um den Schnellstarter zu öffnen. Geben Sie bei geöffnetem Launcher „xfce4-settings-manager“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Einstellungen zu öffnen.

Überprüfen Sie dies -  So verwenden Sie FSearch zum Suchen von Dateien unter Linux

In der Einstellungsanwendung für XFCE4 gibt es viele verschiedene Bereiche. Sortieren Sie sie und klicken Sie auf das Symbol „Anzeige“, um die Monitor-Tweak-App sofort zu starten.

Wenn Sie auf „Anzeigen“ klicken, wird ein Monitorkonfigurationsfenster mit verschiedenen Einstellungen angezeigt, z. B. „Auflösung“, „Aktualisierungsrate“, „Drehung“ und „Reflexion“.

Um die Auflösung des Monitors zu ändern, klicken Sie auf das Menü unter „Auflösung“. Um Ihre Aktualisierungsrate zu ändern, klicken Sie auf das Menü unter „Aktualisierungsrate“ usw.

Kamerad

Verwenden Sie die Mate-Desktop-Umgebung und müssen Sie wissen, wie Sie die Bildschirmauflösung ändern können? Öffnen Sie auf dem Mate-Desktop die Control Center-App, indem Sie im Menü Ihrer App danach suchen.

Hinweis: Sie können das Control Center nicht im Menü finden? Drücken Sie Alt + F2, um den Schnellstarter zu öffnen. Schreiben Sie dann „Mate-Control-Center“ ein, um es zu starten.

Wenn die Control Center-Anwendung auf Ihrem Mate-Desktop geöffnet ist, sehen Sie sie sich an und gehen Sie zum Abschnitt „Hardware“. Klicken Sie dann unter „Hardware“ auf das Symbol „Anzeigen“, um die Monitorkonfigurations-App zu starten.

Im Konfigurationsbereich des Mate-Monitors gibt es verschiedene Optionen, z. B. „Auflösung“, „Aktualisierungsrate“ und „Drehung“.

Überprüfen Sie dies -  Freigeben und Verwalten von Microsoft Teams-Dateien in einem Kanal

Um die Auflösung Ihres Monitors zu ändern, klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter „Auflösung“ und wählen Sie eine Option aus der Liste aus. Klicken Sie für die Aktualisierungsrate auf das Menü daneben und so weiter.

Wenn Sie Änderungen an der Auflösung vorgenommen haben, klicken Sie auf „Systemweit anwenden“, um die Auflösung sofort zu ändern.

Zimt

Obwohl Cinnamon auf Gnome Shell basiert, hat es ein anderes Einstellungssystem für Monitore. Um auf Ihre Monitoreinstellungen in Cinnamon zuzugreifen, drücken Sie die Win-Taste, damit Sie auf das App-Menü zugreifen können. Klicken Sie im App-Menü oben auf das Schraubenschlüsselsymbol, um zum Einstellungsbereich von Cinnamon zu gelangen.

Scrollen Sie im Bereich Zimt-Einstellungen nach unten und suchen Sie den Abschnitt „Hardware“. Suchen Sie dann das Symbol „Anzeige“ und klicken Sie darauf, um auf Ihre Monitoreinstellungen zuzugreifen.

Suchen Sie in der Zimt-Anwendung „Anzeige“ nach dem Menü „Auflösung“ und klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um eine neue Monitorauflösung auszuwählen. Wenn Sie die Drehung ändern möchten, klicken Sie auf das Menü neben „Drehung“.

Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die neuen Änderungen zu übernehmen, die Sie in der App vorgenommen haben.