Chrome verfügte früher über zwei dedizierte URLs, die Sie in Chrome aufrufen konnten, um den Cache anzuzeigen. Diese beiden URLs wurden entfernt, sodass Benutzer den Chrome-Cache nicht einfach anzeigen können. Die URLs wurden aufgrund eines Fehlers entfernt und es ist unwahrscheinlich, dass sie ein Comeback erleben. Wenn Sie den Chrome-Cache in einem einfachen Format anzeigen möchten, benötigen Sie eine Drittanbieter-App namens ChromeCacheView.

Chrome-Cache unter Windows 10

Herunterladen und führen Sie ChromeCacheView aus. Bevor Sie es jedoch verwenden können, müssen Sie wissen, wo sich Ihr Chrome-Profilordner befindet. Sie müssen den Cache-Ordner im Profilordner auswählen, um den Cache anzuzeigen. Der Cache wird natürlich für jedes Profil getrennt gehalten.

Überprüfen Sie dies -  So greifen Sie auf die Eingabeaufforderung zu, wenn Windows 10 nicht gestartet werden kann

Suchen Sie den Chrome-Profilordner

Öffnen Sie Chrome in dem Profil, für das Sie den Cache anzeigen möchten. Geben Sie in die URL-Leiste Folgendes ein.

chrome://version/

Suchen Sie nach dem Feld „Profilpfad“ und kopieren Sie den Pfad in Ihre Zwischenablage.

Chrome-Cache anzeigen

Führen Sie ChromeCacheView aus. Gehen Sie zu Datei> Cache-Ordner auswählen.

Geben Sie im folgenden Fenster den Pfad ein, den Sie kopiert haben. Der Pfad, den die App automatisch erkennt, funktioniert nicht immer und das Klicken auf die Schaltfläche „Chrome-Cache-Ordner“ funktioniert auch nicht.

Nachdem Sie den Cache-Ordner ausgewählt haben, können Sie den Elementen, die aus dem Cache angezeigt werden, Filter hinzufügen. Sie können beispielsweise festlegen, dass Dateien der letzten 10 oder 20 Tage angezeigt werden. Ebenso können Sie die angezeigten Dateien auf eine bestimmte Größe oder auf ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit beschränken. Klicken Sie auf OK, und die Dateien werden geladen.

Überprüfen Sie dies -  Ein- und Ausblenden der Windows-Taskleiste mit einem Hotkey

Öffnen Sie die Chrome-Cache-Dateien

Auf alle Chrome-Cache-Dateien kann über den Datei-Explorer zugegriffen werden. Sie können sie daher wie jede andere Datei öffnen, sofern Sie über die richtige App verfügen, um sie anzuzeigen. Das ChromeCacheView-Tool erleichtert das Auffinden und Öffnen.

Um eine Datei zu öffnen, klicken Sie in der App mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü die Option „Ausgewählte Cache-Datei öffnen“.

Wenn es sich bei der Datei um einen Typ handelt, für den Sie keine Standard-App festgelegt haben, wird das Windows 10-App-Auswahlmenü angezeigt, in dem Sie eine empfohlene oder eine auf Ihrem System installierte App auswählen können.

Überprüfen Sie dies -  So wechseln Sie unter Windows 10 von der Taskleiste zum nächsten / vorherigen Desktop

Der Schlüssel zum Zugriff auf den Chrome-Cache besteht darin, zu wissen, wo sich der Cache-Ordner befindet. Mit ChromeCacheView können Sie die Dateien filtern, sodass Sie leichter eine finden können, z. B. eine Datei, die von einer bestimmten Website zwischengespeichert wurde, oder eine Datei, die an einem bestimmten Datum zwischengespeichert wurde.