Viele Ersteller von Online-Inhalten verwenden Patreon, um ihr Einkommen aufzubessern. Wie funktioniert es und sollten Sie Ihren bevorzugten Ersteller von Internetinhalten auf der Website unterstützen? Hier herausfinden.

Patreon und Creator Support

Von Musikern über Videomacher bis hin zu Podcastern hat das Web vielen kreativen Menschen eine Plattform gegeben, auf der sie ihre Arbeit teilen können. Da jedoch immer mehr Menschen zu einer vollständigen Online-Karriere übergehen, reichen die Werbeeinnahmen von Websites wie YouTube möglicherweise nicht aus, um die von ihnen erstellten Inhalte zu erstellen. Aus diesem Grund schließen sich viele Online-Entwickler Crowdfunding-Sites wie Patreon an.

Patreon ist ein Dienst, mit dem Sie Ihren bevorzugten Ersteller von Inhalten monatlich finanziell unterstützen können. Im Gegenzug erhalten Unterstützer oder „Gönner“ möglicherweise bestimmte Vergünstigungen, z. B. exklusive Uploads, frühzeitigen Zugriff auf neue Arbeiten, werbefreie Inhalte und die Möglichkeit, Vorschläge zu machen. Viele Entwickler auf Youtube geben am Ende ihrer Videos auch die Namen ihrer Kunden an.

Die Website ist auch in soziale Medien integriert, sodass Sie schnell herausfinden können, ob Autoren, denen Sie auf YouTube oder Twitter folgen, einen Patreon haben.

Überprüfen Sie dies -  Dies ist der schnellste Weg, um Chrome-Profile zu wechseln

Anstatt eine monatliche Gebühr zu erheben, können die Ersteller auch eine Gebühr pro abgeschlossenem Werk erheben, z. B. für jede Video- oder Podcast-Episode. Dies ist häufig bei Erstellern der Fall, die nicht monatlich hochladen.

Mitgliedschaftsstufen

Die meisten Patreon-Entwickler haben mehrere Ebenen, denen Unterstützer beitreten können, wobei jede Ebene einem bestimmten Geldbetrag entspricht. Diese Stufen werden von den Erstellern festgelegt und können zwischen 1 USD pro Monat und 100 USD pro Monat liegen. Je größer der laufende Beitrag eines Kunden ist, desto mehr Vergünstigungen erhält er. Zu den Belohnungen der höchsten Stufe gehören physische Waren, deren Name im Video deutlich sichtbar ist und die Möglichkeit, direkt mit dem Hersteller zu kommunizieren.

Einige Ebenen haben möglicherweise eine maximale Anzahl von „Slots“, die gefüllt werden können. Ersteller verwenden dies, um Belohnungen für höhere Ebenen zu verwalten, insbesondere wenn es Belohnungen gibt, bei denen benutzerdefinierte Arbeiten für die wichtigsten Mitwirkenden erstellt werden.

Alternativ verwenden einige Patreon-Mitglieder überhaupt keine Ebenen. Stattdessen bieten sie allen Unterstützern im Rahmen eines „Pay-What-You-Want“ -Programms die gleichen Vergünstigungen.

Überprüfen Sie dies -  So verwenden Sie WhatsApp auf Ihrem Computer (und im Web)

Patreon-Mitglieder zeigen in der Regel monetäre Ziele auf ihrer Seite an, wobei bestimmte Ziele speziellen Inhalten oder einer erhöhten Veröffentlichungshäufigkeit entsprechen. Sie können auch sehen, wie viele Personen derzeit einen Ersteller unterstützen.

Funktionen und Vorteile von Patreon

Die Hauptmethode, mit der Patreon-Mitglieder mit ihren Unterstützern kommunizieren, ist ein Feed auf ihrer Seite. Ersteller können Text, Bilder, Videos und Umfragen auf ihrer Seite veröffentlichen und als direkte Verbindung zu ihren Kunden verwenden. Sie können auch bestimmte Beiträge zu bestimmten Ebenen blockieren. Wenn beispielsweise 5-Dollar-Kunden frühzeitig auf neue Videos zugreifen, werden Beiträge mit neuen Videos nur denjenigen angezeigt, die mindestens 5 US-Dollar beitragen.

Für Podcaster bietet Patreon benutzerdefinierte RSS-Feed-Unterstützung. Wenn ein Benutzer beitritt, erhält er einen benutzerdefinierten Feed-Link, den er zu seiner Podcasting-App seiner Wahl hinzufügen kann. Dieser benutzerdefinierte Feed-Link wurde speziell für den Abonnenten erstellt, und die Episoden im Feed können zwischen verschiedenen Abonnententypen unterschiedlich sein.

Patreon ist auch in die beliebte Gruppen-Chat-App Discord integriert. Ein häufiger Vorteil eines Unterstützers ist der Zugriff auf einen exklusiven Discord-Server oder -Kanal, auf dem Sie mit den Entwicklern und anderen Fans chatten können.

Überprüfen Sie dies -  Early Adopter Pain ist real, aber wir brauchen ihn für den Fortschritt

Wie Patreon die Erstellung von Inhalten verändert

Für viele Schöpfer war der Aufstieg von Patreon ein Segen. Traditionell haben Online-Kreative den größten Teil ihres Einkommens mit Werbung erzielt. Dies umfasst sowohl die Werbeflächen, die sie auf Websites wie Youtube oder Blogs verkaufen, als auch direkte Sponsoring-Angebote von Unternehmen. Die Werbeeinnahmen sind jedoch in letzter Zeit gesunken. Im Jahr 2019 löste eine Änderung der Youtube-Richtlinien die sogenannte „Adpocalypse“ aus, die zu erheblichen Einkommensrückgängen führte.

Mit Patreon können Schöpfer direkt von ihren größten Fans finanziert werden und ein monatliches Einkommen erzielen. Viele kleinere Entwickler konnten sich mit Unterstützung ihrer Kunden ganztägig auf ihre Online-Arbeit konzentrieren.

Für Fans ist die Website eine gute Möglichkeit, die Arbeit Ihrer Lieblingsschöpfer zu finanzieren und dafür Belohnungen zu erhalten. Wenn Sie den Inhalt einer Person sehr genießen, ist der Beitritt zu Patreon eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Unterstützung zu zeigen.