Microsoft Teams ist eine komplizierte App zum Einrichten. Die Benutzeroberfläche und ihre grundlegenden Endbenutzersteuerelemente sind einfach, aber das Verwalten eines Teams, das Einrichten, Erstellen und Hinzufügen von Benutzern sowie das Verwalten von Benutzerberechtigungen und -rollen ist ein komplizierter Prozess.

Microsoft Teams-Einstellungen

Microsoft Teams verfügt über zwei verschiedene Arten von Einstellungen. App-basierte Einstellungen und Admin-Einstellungen. Die App-basierten Einstellungen steuern, wie die App aussieht, sich verhält und funktioniert, z. B. welche Benachrichtigungen Sie erhalten, welches Gerät in einem Anruf verwendet wird, ob die App beim Booten Ihres Systems gestartet wird oder nicht und vieles mehr.

Die Administratoreinstellungen steuern, welche Apps einem Team hinzugefügt werden, die Lizenzzuweisung für Benutzer, Richtlinien und Rollen für Benutzer und mehr. Die Administratoreinstellungen sind besonders komplex und ändern sich je nachdem, welche Art von Microsoft Teams-Lizenz erworben wurde, um ein Team zu erstellen.

Überprüfen Sie dies -  Erstellen Sie eine Verknüpfung zum Starten von Apps im geteilten Bildschirmmodus in Android 7

1. Greifen Sie auf die Einstellungen von Microsoft Teams – App zu

Im Allgemeinen können die Einstellungen der Microsoft Teams-App in drei Typen unterteilt werden. Statuseinstellungen, app-bezogene Einstellungen und Einstellungen für die Vorschaufunktion.

Zugriff auf Statuseinstellungen in Microsoft Teams;

Öffnen Sie Microsoft Teams.
Klicken Sie oben rechts auf Ihr Profilbild.
Klicken Sie auf Status festlegen, um auf die Statuseinstellungen zuzugreifen.

Zugriff auf app-spezifische Einstellungen in Microsoft Teams;

Öffnen Sie Microsoft Teams.
Klicken Sie oben rechts neben Ihrem Profilbild auf die Schaltfläche Weitere Optionen.
Einstellungen auswählen.
Gehen Sie die verschiedenen Registerkarten durch. Allgemein, Benachrichtigungen, Datenschutz usw. und passen Sie die Funktionsweise der App an.

Überprüfen Sie dies -  Moodies für iPhone analysiert Stimmung und Emotionen aus Ihrer Stimme

So aktivieren Sie Vorschaufunktionen in Microsoft Teams;

Öffnen Sie Microsoft Teams.
Klicken Sie oben neben Ihrem Profilbild auf die Schaltfläche Weitere Optionen.
Gehen Sie im Menü zu Info.
Das Untermenü zeigt Optionen zum Aktivieren der Vorschaufunktionen.

2. Greifen Sie auf die Einstellungen von Microsoft Teams zu – Admin

Um auf die Administratoreinstellungen von Microsoft Teams zugreifen zu können, benötigen Sie Zugriff auf das Administratorkonto und einen Webbrowser. Auf die Administratoreinstellungen kann nicht über die Microsoft Teams-App zugegriffen werden.

Öffnen Sie Ihren Webbrowser.
Besuchen Sie diesen Link an das Microsoft Teams Admin Center.
Melden Sie sich mit dem Administratorkonto an.
Erkunden Sie die verschiedenen Einstellungen in der linken Spalte.

Überprüfen Sie dies -  So finden Sie Software auf obskuren Linux-Distributionen

Hinweis: Im Microsoft Teams-Verwaltungscenter befinden sich umfangreiche Einstellungen. Wenn Sie sich bei einer Einstellung nicht sicher sind, lesen Sie die verfügbare Dokumentation, bevor Sie Änderungen vornehmen. Die vorgenommenen Änderungen wirken sich auf alle Mitglieder eines Teams aus.

Fazit

Die Einstellungen von Microsoft Teams sind recht einfach zu verwalten, wenn Sie nur die App verwalten. Wenn es jedoch um die Struktur, Rollen, Berechtigungen und Lizenzen eines Teams geht, sind Sie möglicherweise schnell mit dem Admin-Bereich überfordert. Stellen Sie sicher, dass Sie die Dokumentation zu den vorgenommenen Änderungen konsultieren. Wenn eine bestimmte Einstellung in der Microsoft Teams-App nicht verfügbar ist, kann sie möglicherweise über das Admin Center aktiviert werden.